Peter und der Wolf im Badischen Staatstheater

Am Freitag, den 8.11. machten sich acht Klassen der Klassenstufen 1, 2 und 3 mit ihren Lehrern und zahlreichen elterlichen Begleitpersonen auf den Weg ins Badische Staatstheater zum Kinderkonzert Peter und der Wolf. Es dauerte eine Weile, bis alle in verschiedenen Straßenbahnen untergebracht waren, aber wir kamen alle pünktlich ans Ziel !

Wo bleiben die Musiker, wo sind die Instrumente? Der Dirigent des Orchesters läuft etwas ratlos über die Bühne und die vielen Kinder im vollbesetzten Saal des Großen Hauses warten gespannt mit ihm, dass es jetzt endlich losgehen kann und sie können ihm bei der Beantwortung seiner Frage  sogar behilflich sein.  Die Kinder versuchen es mit Rufen und haben damit auch tatsächlich Erfolg! Der Vogel lässt nicht lange auf sich warten, damit er auch als solcher zu erkennen ist, wird er noch mit einem Hut aus lauter roten Vogelfedern verziert. Auf der Querflöte spielt er seine wunderschöne Erkennungsmelodie. Nacheinander werden alle Personen und Instrumente vorgestellt.  Es kommen die Ente mit der Oboe, die Katze schnurrt wie eine Klarinette, die Hörner verraten, dass der Wolf naht, der Großvater brummt wie ein Fagott, die Pauke kündigt die Jäger an und ganz zum Schluss natürlich Peter mit seiner Violine.

Begeistert hören die Kinder vom unvorsichtigen Peter, der das Gartentor geöffnet hat und damit beginnt die Geschichte und die wunderschöne Musik von Sergej Prokofjew …

Die Klasse 2c malt „Peter und der Wolf“

image_pdfimage_print
Posted in Gemeinschaftsschule, Primarstufe (Jahrgang 1 bis 4), Schule and tagged , .