Genehmigung der gymnasialen Oberstufe in Karlsruhe

An der Gemeinschaftsschule zum Abitur

Das Kultusministerium hat vier Anträge auf Einrichtung einer gymnasialen Oberstufe an Gemeinschaftsschulen im Land genehmigt. Damit können Schülerinnen und Schüler ab dem Schuljahr 2021/2022 ihr Abitur an insgesamt acht öffentlichen Gemeinschaftsschulen ablegen. „Die Gemeinschaftsschulen stärken das Bildungsangebot in ihrer Region und tragen zur Bildungsvielfalt bei“, sagt Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann.

Eine dieser Gemeinschaftsschule ist die Drais-GMS in Karlsruhe. Auch Schüler*innen der Augustenburg GMS haben auf diesem Weg die Möglichkeit, zum Abitur gelangen.

Am Donnerstag, den 25.02.2021 laden wir alle Interessierten herzlich zu einer digitalen Fragestunde zur gymnasialen Oberstufe an der Drais-GMS ein.

Eine Fragestunde dauert 45 Minuten und ist jeweils auf 10 Teilnehmende begrenzt, um ausreichend Möglichkeit zur interaktiven Kommunikation zu geben.

Zeitgleich finden zu jedem Termin drei Fragestunden statt, in denen die Schulleitung und gymnasiale Lehrkräfte ihre Anfragen beantworten werden.

Sie erhalten eine persönliche Einladung mit dem erforderlichen Link zur Veranstaltung und Hinweisen zur Anwendung. Eine stabile Internetverbindung und ein Mikrofon sind für eine aktive Teilnahme notwendig.

Bitte gehen Sie zur Terminvereinbarung auf die Seite der Drais-GMS Karlsruhe

Wir freuen uns sehr auf Ihre / Eure Teilnahme!

Virtuelle Informationen zur Drais-GMS finden Sie hier

Weitere Wege zum Abitur an der Gemeinschaftsschule können Sie in der Broschüre des Kultusministeriums nachlesen.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie unter dem Menüpunkt "Cookies"