Erste Blicke ins neue Schulgebäude

Voller Spannung warten wir auf die Übergabe der neuen Räume an die Augustenburg Gemeinschaftsschule. Alle, die es nicht mehr erwarten können, dürfen hier bereits einmal einen Blick in das Gebäude werfen.

Runder Tisch Mensa führt zu guten Ergebnissen

Liebe Mensanutzer,

liebe Eltern,

am Donnerstag, 30.01.2019 fand nach den Startschwierigkeiten des Mensabetriebs im Januar ein erster Runder Tisch aller Beteiligten (Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Elternbeirat, Mensateam, Cateringfirma sowie Stadt Karlsruhe) statt, der die aufgetretenen Probleme besprechen und gegebenenfalls Verbesserungsvorschläge erarbeiten sollte. Mit diesem Infoschreiben möchten wir Sie über die besprochenen Themen und die Ergebnisse des Austausches informieren. Zur Sprache kamen folgende Punkte:

  1. Qualität des Essens
  2. Portionsgröße
  3. Menüauswahl

Die einhellige Rückmeldung der Lehrkräfte und Schüler/innen bescheinigte der Firma Tucano als neuer Lieferant an der Augustenburg Gemeinschaftsschule Grötzingen eine deutliche Qualitätsverbesserung des Mensaessens, besonders die Qualität der kritischen Bereiche Fleisch und Fisch wurden gelobt. Allerdings wurde ebenso von allen die Portionsgröße nicht nur der Beilagen bemängelt. Im Gespräch wurde geklärt, dass sich die Firma Tucano an den DEG-Qualitätsrichtlinien orientiert, die beispielhaft u.a. ca. 150 g Fleisch in der Woche vorsieht. Trotz dieser Richtlinien sicherte uns die Firma Tucano neben einer deutlichen Erhöhung der Beilagenmenge auch nochmals eine Mengenkorrektur bei Fleisch und Fisch, hier besonders bei den Einzelportionsgrößen zu.

Derzeit ist die Möglichkeit, einen Nachschlag der Beilagen zu bekommen noch eingeschränkt, da sichergestellt sein muss, dass auch der letzte Esser noch sein Essen bekommen kann, gleichzeitig aber nicht große Mengen an Essen fortgeworfen werden soll.

Der zweite Kritikpunkte der ähnlichen Menüauswahl bei vegetarischem und nichtvegetarischem Essen wurde angesprochen. Das Angebot von zwei Menülinien und einem Salat beruhen auf den Ausschreibungsvorgaben der Stadt Karlsruhe. Die Schule äußerte den Wunsch, dass sich zumindest die beiden angebotenen Menüs deutlich unterscheiden sollten und somit z. Bsp die vegetarische Pizza an einem anderen Tag wie die normale Pizza angeboten werden sollte. Die Firma Tucano bestätigte, dass versucht wird, dies im zukünftigen Menüplan zu berücksichtigen. Ebenso strebt die Stadt Karlsruhe gemeinsam mit der Firma Tucano eine Lösung an, wie Betroffene von kritischen Lebensmittelallergien am Mensaessen teilnehmen können.

Hervorgehoben wurde in den Gespräche die wirklich gute Kommunikation zwischen Frau Fitzi als Mensaverantwortliche vor Ort und Herrn Rotschild von der Firma Tucano, in der Probleme angesprochen und auch Lösungen gefunden werden.

Abschließend wollen wir dieses Informationsschreiben nutzen, um einige Kritikpunkte anzusprechen, die zum Teil durch mangelnde Hintergrundinformation aufkamen.

Der Essenspreis von 3,50 € beruht auf einem Gemeinderatsbeschluss der Stadt Karlsruhe. Die Stadt Karlsruhe übernimmt die über diesen Preis hinausgehenden Kosten. Auch an der Augustenburg Gemeinschaftsschule Grötzingen liegen die Kosten für eine Mahlzeit deutlich über diesen 3,50 €. Es besteht weiterhin die Möglichkeit, bei entsprechenden Voraussetzungen das Essen zu einem reduzierten Essenspreis zu erhalten. Bitte sprechen Sie dazu im Sekretariat der Schule vor.

In den sozialen Medien wurde noch die Problematik des weiten Lieferweges angesprochen. Die Auswahl der Cateringfirma beruht auf Grundlage eines europaweiten Ausschreibungsverfahren, an das sich auch die Stadt Karlsruhe zu halten hat. Daher war dieses Problem kein Thema der  Besprechungsrunde.

Nach intensiven Diskussionen ging der Runde Tisch Mensa mit der Zuversicht auseinander, die meisten Kritikpunkte angesprochen und zu einer guten Lösung gebracht zu haben. Für die Zukunft ist angedacht, einen „Runden Tisch Mensa“ in regelmäßigen Abständen einzuberufen, um auftretende Schwierigkeiten rechtzeitig begegnen zu können. Wir wünschen nun allen Schülerinnen und Schülern einen guten Appetit und hoffen auf eine hohe Akzeptanz des angebotenen Essens.

Mit freundlichem Gruß

Friedbert Jordan, Rektor

Vorzeitiges Unterrichtende am Mittwoch, 23. März 2016

Liebe Eltern,

am letzten Schultag vor den Osterferien, Mittwoch, 23. März 2016, endet der Unterricht für alle Schüler/innen aufgrund einer pädagogischen Gesamtlehrerkonferenz um 11.30 Uhr.
Im Ganztagesbereich findet kein Essen mehr statt.

Der Schülerhort ist über das vorzeitige Unterrichtende informiert.

Bitte beachten Sie, dass die Osterferien von Donnerstag, 24.03.2016 bis einschließlich Montag, 04. April 2016 dauern.

Ihnen allen eine erholsame Osterzeit und guten Start in den Frühling.

gez. Y. Seiler
Schulleitung

 

Informationen und Elternbrief zu den Sommerferien 2015

Liebe Eltern,

bitte beachten Sie die folgenden Informationen bei Ihren Planungen:

  • Am Donnerstag, 16. Juli 2015 findet unser Lehrerausflug statt. An diesem Tag endet der Unterricht für alle Klassen um 11:30 Uhr.
  • Vom Montag, 27. Juli bis Mittwoch, 29. Juli 2015 findet in der Mensa keine Essensausgabe mehr statt, da die Umbauarbeiten für das kommende Schuljahr bereits beginnen.
  • Am Montag, 27. Juli und Dienstag, 28. Juli 2015 endet der Unterricht für alle Schüler und Klassen um 12:30 Uhr.
  • Am Mittwoch, 29. Juli 2015, endet der Unterricht für alle Schüler um 11:15 Uhr.

Wir wünschen Ihnen allen heute schon erholsame und sonnige Sommerferien! Unseren Schülerinnen und Schülern eine angenehme unterrichtsfreie Zeit und einen guten Start ins neue und kraftvolle Schuljahr 2015/2016 ab dem 14. September 2015.

Mit freundlichen Grüßen,

Yvonne Seiler, 
Schulleiterin

— siehe auch „Aktuelle Schreiben“

Mensa / Mittagsverpflegung

Auf dieser Seite geben wir Ihnen Informationen zum geregelten Mensa-Betrieb und der Mittagsverpflegung an der Augustenburg Gemeinschaftsschule Grötzingen.

Sie suchen Informationen, wie Sie ihr Kind zum Mittagessen anmelden und Essen bestellen können? Lesen Sie hier weiter.
Du suchst den Speiseplan und willst Dein Essen vorbestellen? Dann schaue hier nach.

mensa

Blick in unsere Mensa im Sommer 2014

Geregelte Essenszeiten (Stand Mai 2014)

Alle Lernpartner der Augustenburg Gemeinschaftsschule Grötzingen essen in mehreren geregelten Schichten, die nach Jahrgangsstufen und Sitzplatzkapazität eingeteilt werden.

Die aktuelle Essenszeiten:

  • Jahrgangsstufe 5:  12.30 Uhr bis 12.50 Uhr
  • Jahrgangsstufe 6:  12.50 Uhr bis 13.10 Uhr
  • Jahrgangsstufe 7:  12.10 Uhr bis 12.30 Uhr

Verhalten in der Mensa

Mensaöffnung für die Lernpartner ist zu den oben genannten Zeiten.

Die Lernpartner stellen sich an der Essensausgabe an und halten ihren Chip bereit. Das vorbereitete Tablett mit Glas, Besteck und Serviette wird von den Angestellten der Essensausgabe mit der bestellten Mahlzeit ergänzt.
An einer Wassersäule gibt es kostenfrei Wasser mit und ohne Kohlensäure.

Wer seinen Chip vergessen hat, wartet ab, bis alle anderen ihre Bestellungen erhalten haben und stellt sich dann hinten an der Schlange an. Nach Nennung des Vor- und Nachnamens erfolgt die Essensausgabe.

Zum Essen setzen sich die Lernpartner an einen freien Platz ihrer Wahl. Eine ruhige und angenehme Essensatmosphäre ist dringend erwünscht. Grundlegende Tischmanieren sind einzuhalten.

Nach dem Essen wird das eigene Tablett in den dafür vorgesehenen Rollwägen entsorgt.
Bis zum Ende der Essenzeit müssen sich die Lernpartner aus Aufsichtsgründen in der Mensa aufhalten, auch wenn sie früher fertig sind. Erst dann dürfen sie in den Chill-Raum oder den Pausenhof, um dort die restliche Pause zu verbringen.

Aufsicht

Die Aufsicht während der Essenzeiten wird von ehrenamtlichen oder geringfügig bezahlten Kräften geführt. Ihnen ist daher besonders respektvoll zu begegnen. Ihren Anweisungen müssen die Lernpartner Folge leisten. Wiederholtes Fehlverhalten durch einen Lernpartner wird durch die Aufsicht an eine Lehrkraft gemeldet. Der Lerngruppenleiter oder Coach verfolgt und ahndet gegebenenfalls derlei Vorfälle.

Wir legen Wert auf ein gutes soziales Miteinander und gesellschaftliche wie höfliche Umgangsformen.

Mensa / Mittagessen

Mittagessen

Für die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe 1 (Jahrgangsstufe 5 bis 10) besteht im Rahmen des Ganztagesschulangebotes die Möglichkeit, ein kostengünstiges und leckeres Mittagessen in der Mensa einzunehmen.

Derzeit versorgt uns die Firma Sauder GmbH aus Weingarten an fünf Tagen in der Woche mit abwechslungsreichen warmen Mahlzeiten.
Wir sind der Meinung, es schmeckt lecker!

 Anmeldung, Bestellung

Diesen, von der Stadt Karlsruhe erstellten Infobrief erhalten alle neuen Lernpartner unserer Schule, ebenso wie alle neuen KollegInnen, die das Mensaangebot unserer Schule nutzen wollen.

sekundarstufe_essenbestellung

sekundarstufe_essenbestellung1

 

Mensa & Mensaregeln

Unsere Schülerinnen und Schüler werden im Mittagsband durch Aufsichtspersonen der Schule betreut. Diese achten und wertschätzen – wie die gesamte Schulgemeinschaft –  gepflegte Umgangsformen, Tisch- und Essensmanieren und ein freundliches Miteinander.

Wir danken allen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen für die Einhaltung dieser gesellschaftlichen Verbindlichkeiten!

Ganztagesschule

Die Augustenburg Gemeinschaftsschule ist – im Moment bezogen auf die Sekundarstufe 1 – eine Ganztagesschule. Das bedeutet für die Schüler u.a. veränderte Unterrichtszeiten, neue Unterrichtsformen und -methoden, regelmäßigen Nachmittagsunterricht, die Möglichkeit, in der Schule zu Mittag zu essen u.v.m.

Unterrichtszeiten

Der Unterricht findet in der Regel zwischen 7.40 Uhr und 15.50 Uhr statt, siehe unsere Unterrichtszeiten.
Freitags endet der Unterricht bereits um 13.05 Uhr.

Rhythmisierung

Der Ganztagesbetrieb an einer Gemeinschaftsschule erfordert eine besondere Zeiteinteilung.

Der gesamte Schultag lebt von der Ausgewogenheit an Anspannungs- und Entspannungsphasen. Im Rhythmus des Schulalltages muss Platz sein für konzentriertes Lernen in Inputs, für selbstbestimmtes Lernen in den individuellen Lernzeiten, für das Lernen allein oder in Gruppen, aber auch für die Pflege sozialer Beziehungen  und selbst bestimmte, selbst gestaltete Aktivität.

Unterrichtseinheiten sind aufgeteilt in Inputs und individuelle Lernzeit. Nach jedem Unterrichtsblock folgt eine Pause.
Das Mittagsband bietet ausreichend Gelegenheit zur Entspannung und Bewegung.

In Jahrgang 5 und 6 werden am Nachmittag musische Fächer angeboten.

Mittagessen / Mensa

Die Schülerinnen und Schüler können in unserer Mensa an fünf Tagen in der Woche ein kostengünstiges und leckeres Mittagessen einnehmen. Nähere Informationen hierzu, zur Anmeldung und Essensbestellung finden Sie unter Mensa / Mittagessen.

Mittagsband

Während der Mittagspause besteht für die Schülerinnen und Schüler ein breites Angebot an Pausen- und Freizeitaktivitäten. Vom heißbeliebten (umbaubedingt erst im Neubau wieder verfügbaren) „Chillout-Raum“ mit der Möglichkeit zum Ausruhen, über den weitläufigen Schulhof mit Um-die-Container-Versteckspielen bis hin zum gemütlichen Treff auf der Mensatreppe mit ausleihbaren Spieleangeboten ist vieles geboten!
Für Betreuung durch Aufsichtspersonen und Lehrkräfte ist gesorgt.

Wahlangebote

Immer montags besteht am Nachmittag die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Wahlangeboten auszuwählen. Die sportlichen, handwerklichen, musischen, technischen und kulturellen Angebote werden von unseren Jahrgangsstufen 5 und 6 gerne in Anspruch genommen.

Immer wieder sucht die Augustenburg Gemeinschaftsschule Grötzingen für dieses Wahlangebot Erwachsene und Vereine, die uns mit Ihren Ideen tatkräftig und als Honorarkraft / Lehrbeauftragte für den Aufwand entschädigt unterstützen. Sie haben eine Idee für unsere Schüler? Melden Sie sich mit Ihrer eMail über das Kontaktformular oder mit Ihrem Anruf. Vielen Dank!

image_pdfimage_print