Schulanmeldung der neuen Erstklässler an der Augustenburg GMS Grötzingen

Am 26. und 27. Februar war es wieder so weit. Bereits zum 9. Mal fand die Schulanmeldung der neuen Erstklässler in Form eines Stationenlaufs statt. Das Schöne an dieser Art der Durchführung ist, dass das Kind im Mittelpunkt der Veranstaltung steht.

An beiden Nachmittagen versammelten sich jeweils knapp über 30 Kinder im Schulhof der Augustenburg GMS Grötzingen. Nach einer kurzen Begrüßung und der Einteilung in Vierergruppen durften die Schulanfänger, betreut von Paten aus den 3. und 4. Klassen, in die Klassenzimmer losziehen. Dort erwarteten sie fünf Stationen. Mit Laufkarte versehen, die an den einzelnen Stationen nach „Erledigung“ der Aufgabe abgestempelt wurde, durchliefen die Gruppen die einzelnen Räume. Den Kindern war bei der Durchführung der Aufgaben gar nicht bewusst, dass die Betreuer der Stationen hierbei verschiedene Bereiche im Visier hatten. Grobmotorik, Feinmotorik, Raum-Lage-Beziehungen, auditive und visuelle Wahrnehmung standen auf dem Programm. Dabei war es den Lehrerinnen, Lehrern und Erzieherinnen wichtig, dass bei den Kindern die Freude im Vordergrund stand und das Gefühl vermittelt wurde, etwas Wichtiges in der Schule getan zu haben.

Die Eltern konnten es sich während der „Wartezeit“ nach Abgabe der Unterlagen gut gehen lassen. Unsere Sechstklässler boten in der Mensa Kaffee und Kuchen an. Vielen Dank!

Ein Dankeschön geht auch an den Förderkreis unserer Schule, der mit einem Stand u.a. mit Schul-T-Shirts und der CD mit unserer Schulhymne anwesend war. Ebenso danken wir unserer Elternbeiratsvorsitzenden Frau Pepper, die den Eltern gerne Auskunft über unsere Schule gab.

Am Ende trafen sich Kinder und Eltern wieder im Schulhof. Jeder Schulanfänger bekam eine mit dem eigenen Namen versehene Teilnahmeurkunde (Dank an Herrn Strauß!).

Wir freuen uns über zwei gelungene Nachmittage, an denen alle Kolleginnen und Kollegen der Primarstufe im Einsatz waren.

image_pdfimage_print
Posted in Gemeinschaftsschule, Primarstufe (Jahrgang 1 bis 4).