Besuch beim Deutsch-Französischen Tag in Karlsruhe

Am Donnerstag, den 07.02.19, machten sich die Französischschüler der sechsten und siebten Stufe auf den Weg zum Deutsch-Französischen Tag in den Räumen des Regierungspräsidiums Karlsruhe. Organisiert wurde diese Veranstaltung nun bereits zum 16. Mal vom Centre Culturel Franco-Allemand Karlsruhe, das seinen Sitz in der Postgalerie hat.

„Was machen wir denn da?“ und „Was ist denn der Deutsch-Französische Tag?“. Diese Fragen stellten sich die Schüler, bevor wir nach einer kurzen Fahrt mit der Straßenbahn und einem noch kürzeren Fußmarsch am Veranstaltungsort ankamen. Neben Workshops, in denen die Schüler zum Sprechen der französischen Sprache animiert werden sollten, gab es eine Vielzahl von Ständen, die unter anderem über Ausbildung, Beruf und Ferien in Frankreich informierten. Ergänzend gab es Vorträge, eine Gesprächsrunde und sogar die aus Nancy stammende Band „Joli Falzar“, die für gute Stimmung sorgte. Da die Workshops leider viel zu schnell ausgebucht waren, wagten sich die Schülerinnen und Schüler der Augustenburg Gemeinschaftsschule Grötzingen ins Getümmel an den zahlreichen Ständen, an denen es neben Informationsmaterial auch die verschiedensten Gewinnspiele sowie interaktive und ganz klassische Spiele zum Ausprobieren gab. Crêpes durften natürlich auch nicht fehlen! Am Ende des Ausflugs verließen zufriedene und vollkommen neu motivierte Schülerinnen und Schüler den Deutsch-Französischen Tag – ausgestattet mit vielen Preisen und kostenlosen Materialien.

Fazit: Wir kommen wieder! À bientôt. (Frd)

T.Ungerer
image_pdfimage_print
Posted in Schule and tagged , , , .