Tour de France – Review der Nizza-Fahrt vom September 2018

Kurzbericht und Eindrücke der Nizza-Fahrt unserer Französisch-Schülerinnen und -Schüler in Jahrgang 10

Vom 17. bis 22. September 2018 dauerte die diesjährige Fahrt der „Franzosen“ nach Nizza unter Leitung von Herrn Roth.

Die Schülerinnen und Schüler besuchten bereits am ersten Tag St. Jean und Cap Ferrat. Höhepunkt war der Besuch in der Villa Rothschild.

Bitte lesen Sie weiter durch einen Klick auf den Schalter „Continue / Weiterlesen“… Wir danken für Ihr Interesse!

Am zweiten Tag folgte der Besuch der „Fünf Kontinente Gärten“ mit reizvollen Eindrücken:

Die nachfolgende Altstadt-Tour …

… erbrachte Spezialitäten aus Nizza: „Merda de Can“ – Gnocchis mit Hasche-Sauce.

     

Am 19.09.2018 besuchten die Schüler die Fresken der Villa Ephrussi:

Und machten eine kleine Einkaufstour…

Am vierten Tag, dem 20.09.18 besuchten wir Èze und die Fragonard Parfümfabrik:

Am vorletzten Reisetag stand das Künstlerdorf St. Paul en Vance auf dem Programm. Dort malten und lebten Matisse, Renoir und Picasso. Sie trafen sich am Café de la Place, wo man heute die Boules-Spieler sieht:

Danke für die tollen Einblicke in die französische Kultur!
Alle Fotos: Hr. Roth

 

 

image_pdfimage_print
Posted in Kultur & Medien, Sekundarstufe 1 (Jahrgang 5 bis 10), Wirtschaft & Gesellschaft and tagged , , , , , , , , .