Verbraucherschutzpreis 2018 – Augustenburg Gemeinschaftsschule Grötzingen erzielt dritten Platz beim Wettbewerb

Am Mittwoch, den 27. Juni 2018 wurde die Augustenburg Gemeinschaftsschule Grötzingen beim Wettbewerb um den Verbraucherschutzpreis 2018 als eine von vier allgemeinbindenden Schulen aus Baden-Württemberg ausgezeichnet. Unsere Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 unter Leitung von Frau Dr. Beier und Herrn Kempf erhielten mit ihrem Projekt ‚Das Digitale Ich – Wie stelle ich mich digital dar?‘ den dritten Platz.

Ziel des Wettbewerbs war es, die Verbraucherbildung an baden-württembergischen Schulen zu stärken unter dem diesjährigen Motto „Bei uns wird VERBRAUCHERBILDUNG groß GESCHRIEBEN – Verantwortungsvolles Verhalten in der digitalen Welt“.

Die Schülerinnen und Schüler unserer 6. Klassen setzten, wie der baden-württembergische Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk MdL, bei der Preisleihung in Stuttgart bekundete, beeindruckende „tolle, alltagsnahe Projekte“ um. In Anwesenheit der Kultusministerin Frau Dr. Susanne Eisenmann erhielten vier baden-württembergische Schulen ihre Auszeichnungen.

Weitere Berichte aus Schüler- und Lehrerhand folgen hier in Kürze.

Mehr Informationen erhalten Sie unter:

image_pdfimage_print
Posted in Gemeinschaftsschule, Kultur & Medien, Sekundarstufe 1 (Jahrgang 5 bis 10), Wirtschaft & Gesellschaft and tagged , , , , , , , , , , , .