Elterninformation zur Notfallbetreuung

Liebe Eltern,

liebe Erziehungsberechtigte,

die Schulschließungen aufgrund der Coronapandemie hält uns alle in Atem. Wir sehen natürlich die riesigen Herausforderungen, die auf Sie zukommen, um Arbeit und Kinderbetreuung doch irgendwie geregelt zu bekommen. Ich kann Sie nur auffordern, gemeinsam mit Eltern Ihrer Klassenpflegschaft private Betreuungsangebote zu finden.

Das Land Baden-Württemberg hat die Schulen und Kommunen aufgefordert, ein Betreuungsangebot für Kinder von Eltern, die in systemwichtigen Berufsgruppen arbeiten, an der Schule und im Hort anzubieten.

Dabei wurden folgende Berufsgruppen aufgeführt:

Polizei, Feuerwehr, medizinisches und pflegerisches Personal, Hersteller von für die Versorgung notwendigen Medizinprodukten, Lebensmittelproduktion und -einzelhandel, Müllabfuhr sowie Energie- und Wasserversorgung.

Es ist uns bewusst, dass eine solche Gruppenbetreuung an der Schule oder im Hort aufgrund des engen Miteinanders nur im Notfall sinnvoll ist, da wir hier wieder größere Betreuungsgruppen bilden müssen!

Sollten Sie dieses Betreuungsangebot dennoch wahrnehmen müssen, benötigen wir von Ihnen die Rückmeldung des Bedarfs mit dem beigefügten Schreiben. Zusätzlich eine Bestätigung des Arbeitsfeldes im Betrieb. Die Bedarfsanmeldung können Sie morgen Ihrem Kind mit in die Schule geben oder per mail (spätester Termin Montag, 12:00 Uhr) senden an:

betreungsbedarf@augustenburg-gms.de

Mit freundlichem Gruß

gez.: Friedbert Jordan, Rektor

image_pdfimage_print
Posted in Gemeinschaftsschule, Primarstufe (Jahrgang 1 bis 4), Schule, Sekundarstufe 1 (Jahrgang 5 bis 10) and tagged , .