Abitur an der Gemeinschaftsschule

Grundsätzlich kann ein Schüler / eine Schülerin an einer Gemeinschaftsschule in BW das allgemeine Abitur ablegen. Dies wird in Karlsruhe sicher auch in 6 Jahren an einer Gemeinschaftsschule möglich sein, wenn die gymnasiale Oberstufe an einer Karlsruher Gemeinschaftsschule eingerichtet ist. Wir gehen davon aus, dass die Stadt Karlsruhe sich bis Sommer 2019 auf einen Standort festgelegt hat, sicher ist allerdings schon, dass dieser Standort nicht die Augustenburg Gemeinschaftsschule sein wird.

Wie sind nun aber die Zugangsbedingungen für die gymnasiale Oberstufe?
Am Ende der Klasse 10 muss unterschieden werden, auf welchem Niveau der Schüler unterrichtet wurde.
Wurde in Klasse 9 und 10 durchgängig auf mittlerem Niveau (entspricht der Realschule) unterrichtet, wird am Ende des Schuljahres die Realschulabschlussprüfung abgelegt. Mit bestandener Prüfung wird der Schüler / die Schülerin wie ein Realschüler behandelt und kann mit den auch für Realschüler geltenden Zugangsbedingungen (Notenschnitt) auf ein berufliches Gymnasium wechseln, um dort das Abitur anzustreben. Ein Wechsel auf ein allgemeinbildendes Gymnasium ist nicht möglich, mit den entsprechenden Zugangsnoten aber auf die gymnasiale Oberstufe an einer Gemeinschaftsschule.

Hat ein Schüler / eine Schülerin in Klasse 9 und 10 durchgängig auf erweitertem Niveau (entspricht gymnasialem Niveau) gearbeitet, kann ohne Prüfung auf ein allgemeinbildendes Gymnasium in Klasse 10 (das ist der Beginn der Oberstufe im Gymnasium) gewechselt werden. Das Profilfach des allgemeinen Gymnasiums muss dabei nicht(!) mit dem Profilfach der bisherigen Gemeinschaftsschule übereinstimmen. Diese Aussage gilt natürlich auch, wenn man auf die gymnasiale Oberstufe der Gemeinschaftsschule wechselt.

Eine weitere Zugangsvoraussetzung für das allgemeine Gymnasium besteht bisher darin, dass der Schüler / die Schülerin ab Klasse 6 das Wahlangebot Französisch an der GMS wahrgenommen hat.

Unabhängig davon besteht natürlich auch für ein Schüler / eine Schülerin, die durchgängig auf erweitertem Niveau gearbeitet hat und bewertet wurde die Möglichkeit, das Abitur an einem beruflichen Gymnasium abzulegen. Diesen Weg gehen ca. 50 % der Abiturienten in Baden-Württemberg.

Wenn somit der Abschluss wie auf einem Gymnasium möglich ist, sollten andere Kriterien zur Schulwahl herangezogen werden. Für die Gemeinschaftsschule spricht:

  • Endgültige Entscheidung für den angestrebten Abschluss erst in Klasse 8
  • Unterschiedliche Stärken und Schwächen in den Fächern erzwingen keinen Schulwechsel
  • Hausaufgaben werden im Ganztagesbetrieb zum Großteil in der Schule erledigt.
  • Intensives Coaching über die ganze Schulzeit fördert die Schüler – Lehrerbeziehung
  •  inklusive Settings fördern die soziale Kompetenz

Informieren Sie sich doch an unserem Informationsabend am Mittwoch 20. Februar ab 19:00 Uhr!

F. Jordan, Rektor

Zurück in die Steinzeit

Im Rahmen des Geschichtsunterrichts behandelt der Jahrgang 5 das Thema „Steinzeit“ innerhalb des Bildungsplan-Themas „Orientierung in der Zeit“. Neben der Aufarbeitung in Input- und Arbeitsphasen beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler während des Werkstattunterrichts in Kleingruppen mit den Teilthemen wie Kleidung, Ernährung, Jagd und Werkzeuge/Waffen der Steinzeit. Plakate und Ausstellungsstücke werden erstellt, die Ergebnisse der Lerngruppe präsentiert.

Zur Wissenserweiterung und -vertiefung hat das Lehrerteam Herrn Hirschinger gewinnen können. Mit äußerst eindrucksvollem Material und umfangreichem Wissen demonstrierte er unter anderem, wie man in der Steinzeit Feuer machte und dieses auch transportierte.

Mit vielen neuen Eindrücken und Ideen konnten so die Lernpartner wieder ans Werk gehen.

Es erwarten uns also spannende und interessante Präsentationen – wir freuen uns darauf!!

)

Neuer Caterer an der Gemeinschaftsschule Grötzingen

Liebe Eltern,

seit Januar 2019 haben wir an unserer Schule einen neuen Caterings Service, der die Mensa mit Essen versorgt. Unser Dank gilt an die Firma Sauter, die uns in den letzten Jahren ein vertrauensvoller Parnter war. Die Firma eltucano-Catering übernimmt ab sofort die Belieferung unserer Mensa. Wir sind mit der Stadt Karlsruhe und dem Unternehmen im Gespräch, um die ersten Startschwierigkeiten zu beheben und hoffen, dass das Essensangebot den Bedürfnissen unserer Schülerinnen und Schüler entspricht und somit gut angenommen wird.

Friedbert Jordan, Rektor

Weihnachtsbrief vom 13. Dezember 2018

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

das Kalenderjahr 2018 neigt sich dem Ende entgegen und wir freuen uns alle auf eine kurze Phase der Besinnung und des Innehaltens in unserem turbulenten Alltag. Es ist mir ein Anliegen, Ihnen für die herzliche Aufnahme an der Augustenburg Gemeinschaftsschu- le und die gute Zusammenarbeit zu danken. Sie haben mir den Start hier leicht gemacht. In den zurückliegenden Monaten konnte ich erkennen, wie viele Räder ineinander greifen, um eine funktionierende Schule zu ermöglichen. Daher geht mein besonderer Dank an Sie, liebe Eltern, an das Kollegium der Augustenburg Gemeinschaftsschule und an all die vielen Personen, die zum Teil im Hintergrund, zum Teil an vorderster Front mit Ihrem Engagement für eine gelingende Schule gesorgt haben. Gemeinsam haben wir uns mit den Schwierigkeiten der Baumaßnahmen arrangiert und uns den Herausforderungen des Schulalltags gestellt. Ihre konstruktive Kritik, aber auch große Geduld bei auftretenden Schwierigkeiten haben unsere Schule weiterentwickelt und so können wir uns nun gemeinsam auf die Übergabe der beiden Neubauteile freuen, auch wenn durch die sich an- schließenden Renovierungsmaßnahmen an der Schloss-Schule noch kein Bauende erreicht ist.

Mit der Gewissheit, auf ein tolles Kollegium und funktionierende Mitglieder einer Schulgemeinschaft zurückgreifen zu können, freuen wir uns auf ein ereignisreiches Jahr 2019. Mit Ihrem Einsatz und Ihrer Begeisterung kann die Augustenburg Gemeinschaftsschule zuversichtlich in die Zukunft schauen.

Abschließend hier die wichtigsten Termine der nächsten Wochen:

  • Am Mittwoch, 19.12.2018 ist der letzte Unterrichtstag vor Weihnachten.
    Der Unterricht beginnt für die Primarstufe an diesem Tag erst zur 2. Stunde und endet um 11:15 Uhr.
    Die Sekundarstufe startet normal, hier endet der Unterricht bereits um 11:05 Uhr.
  • Nach den Ferien startet der Unterricht am Montag, 07.01.2019 wieder nach Stundenplan.
  • Die Halbjahresinformationen der Stufen 2 und 3 sowie die Lernentwicklungsberichte der Stufen 5 bis10 werden am Freitag, 01.02.2019 ausgegeben.
  • Die Grundschulempfehlung und Halbjahresinformation erhalten die 4. Klassen am Freitag, 08.02.2019.

Ihnen und Ihren Familien wünsche ich ein schönes Weihnachtsfest, Gesundheit und ein gutes neues Jahr.

Mit freundlichem Gruß

F. Jordan Rektor

Auf welche weiterführende Schule soll mein Kind gehen?

Schnuppermittag 14.02.2019 – 14:00 – 16:00 Uhr

Informationsveranstaltung 20.02.2019, ab 19 Uhr in der Mensa

Für interessierte Schülerinnen und Schüler, die im kommenden Schuljahr 2019/2020 die weiterführende Schule ab Klasse 5 besuchen wollen, veranstalten wir einen Schnuppermittag mit Einblicken in unsere Unterrichtsstunden und Angebote am Donnerstag, 14.02.2019, zwischen 14:00 und 16:00 Uhr. Bitte melden Sie sich dazu per mail an: friedbert.jordan@augustenburg-gms.de.

Die Augustenburg Gemeinschaftsschule als weiterführende Schule veranstaltet für interessierte Eltern eine Informationsveranstaltung am Mittwoch, 20.02.2019, ab 19 Uhr in der Mensa. Eltern und Erziehungsberechtigte können sich an diesem Abend informieren über das Bildungsangebot der Augustenburg GMS.

  • Begrüßung durch die Schulleitung
  • Vorstellung des Konzeptes
  • Das Lernen und Arbeiten an der AGG aus
  • Schülersicht: Die AGG und ihre Elternarbeit – die Elternvertreter informieren

Im Anschluss daran ist Zeit für Fragen.
An verschiedenen Informationstischen können Sie zusätzliche Eindrücke von und über die Augustenburg Gemeinschaftsschule erhalten.

Die Augustenburg Gemeinschaftsschule ist eine zweieinhalbzügige Gemeinschaftsschule in Karlsruhe-Grötzingen. Das zeichnet uns aus:

  • Gebundene Ganztagesschule von 8 bis 15.50 Uhr von Mo-Do, Fr bis 12.30 Uhr
  • Niveaudifferenzierter Unterricht auf drei Niveaus. Englisch als erste Fremdsprache
  • Französisch in Klassenstufe 5 als Brückenkurs möglich
  • Französisch als zweite Fremdsprache ab Klassenstufe 6
  • Wahlangebote für die Klassenstufen 5 und 6 montags in Tertialen
  • Ab Klassenstufe 8 Wahl zwischen dem Profilfach Bildende Kunst oder Naturwissenschaft und Technik
  • Abschluss- und Anschlussmöglichkeiten:
  • Hauptschulabschluss nach Jahrgang 9 oder 10,
  • Realschulabschluss (Mittlerer Bildungsabschluss) nach Jahrgang 10,
  • ohne Prüfung bei Belegung aller Fächer im erweiterten Niveau Übergang in die Sekundarstufe 2 eines Gymnasiums (auf Grundlage der multilateralen Versetzungsordnung), Übergang auf ein Berufliches Gymnasium, Wechsel auf die gymnasiale Oberstufe der GMS in Karlsruhe
  • Übergang in eine berufliche Ausbildung

Miteinander und voneinander Lernen, sich weiterentwickeln sind Grundlagen des pädagogischen Konzeptes.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Tour de France – Review der Nizza-Fahrt vom September 2018

Kurzbericht und Eindrücke der Nizza-Fahrt unserer Französisch-Schülerinnen und -Schüler in Jahrgang 10

Vom 17. bis 22. September 2018 dauerte die diesjährige Fahrt der „Franzosen“ nach Nizza unter Leitung von Herrn Roth.

Die Schülerinnen und Schüler besuchten bereits am ersten Tag St. Jean und Cap Ferrat. Höhepunkt war der Besuch in der Villa Rothschild.

Bitte lesen Sie weiter durch einen Klick auf den Schalter „Continue / Weiterlesen“… Wir danken für Ihr Interesse!

Continue reading

Ferientermine

Schuljahr 2018/2019 – Ferien einschließ­lich unter­richts­freier Tage im Bereich ­der Stadt Karlsruhe

Die geschäfts­füh­ren­den Schul­lei­tun­gen im Stadtkreis Karls­ru­he ha­ben in Abstimmung mit dem Gesam­t­el­tern­bei­rat der Stadt­ ­Karls­ruhe die beweg­li­chen Ferientage sowie die unter­richts­frei­en ­Tage für das Schuljahr 2018/2019 festgelegt. Damit ergibt sich nach­ste­hende Ferien­re­ge­lung für die Schulen der Stadt Karlsruhe:

Sommer 2018 Donners­tag, 26. Juli 2018 bis Samstag, 8. September 2018
Herbst 2018 Samstag, 27. Oktober 2018 bis Samstag, 3. November 2018
Weih­nach­ten 2018/19* Donners­tag, 20. Dezember 2018 bis Samstag, 5. Januar 2019
Fastnacht 2019* Samstag, 2. März 2019 bis Samstag, 9. März 2019
Ostern 2019 Samstag, 13. April 2019 bis Samstag, 27. April 2019
Brück­en­tag* Freitag, 31. Mai 2019
Pfingsten 2019 Samstag, 8. Juni 2019 bis Samstag, 22. Juni 2019
Sommer 2019** Samstag, 27. Juli 2019 bis Dienstag, 10. September 2019

*Die den Schulen zuste­hen­den fünf beweg­li­chen und drei un­ter­richts­freien Tage wurden auf Fastnacht sowie ­Don­ners­tag/Frei­tag 20./21. Dezember 2018 sowie auf Freitag, 31. Mai 2019 (Brück­en­tag nach Christi Himmel­fahrt) festgelegt.

**Bitte beachten Sie auch die Sonder­re­ge­lung für die Som­mer­fe­rien 2019: der letzte Schultag ist Freitag, 26. Juli 2019; das Schuljahr 2019/20 beginnt am Mittwoch, 11. Septem­ber 2019.

Beurlaubungen vor Ferienabschnitten

Liebe Eltern,

leider häuft es sich in den letzten Jahren, dass Eltern vor den Ferienabschnitten für ihre Kinder um Beurlaubung nachfragen. Diese Beurlaubung kann nur in besonders begründeten Ausnahmefällen erteilt werden. Bitte beantragen Sie Beurlaubungen rechtzeitig in schriftlicher Form, bis 2 Tage bei der Klassenlehrkraft, bei mehr als 2 Tagen bei der Schulleitung.

Die Schulpflicht und deren Einhaltung durch Erziehungsberechtigte ist unter anderem im Paragraf 1 und 4 der Schulbesuchsverordnung festgehalten. Ein Verhinderungsgrund ist demnach Krankheit. Eine Beurlaubung ist nach der Verordnung nur in „besonders begründeten Ausnahmefällen“ und nur auf rechtzeitigen schriftlichen Antrag möglich. Als Beurlaubungsgründe werden unter anderem anerkannt:

Kirchliche Veranstaltungen, religiöse Gedenktage, Heilkuren, Schüleraustausch, die Teilnahme an Tagen der Landeszentrale für politische Bildung oder an sportlichen Wettkämpfen, die Hochzeit von Geschwistern, Hochzeitsjubiläen, schwere Krankheit von Familienmitgliedern oder ein Todesfall in der Familie.

Laut Schulpflicht müssen die Erziehungsberechtigten dafür sorgen, dass die Schüler am Unterricht regelmäßig teilnehmen. Wer sich nicht daran hält, dem droht eine Geldbuße, die von Stadt oder Landratsamt ausgesprochen wird.

Schuljahr 2019/2020 – Ferien einschließ­lich unter­richts­freier Tage im Bereich ­der Stadt Karlsruhe

Continue reading

Willkommen an der Augustenburg Gemeinschaftsschule Grötzingen!

Am Dienstag, den 11.09.2018 wurden unsere neuen Fünftklässler mit einer bunten Einschulungsfeier bei schönstem Sonnenschein im neu angelegten Schulhof begrüßt und in die Schulgemeinschaft aufgenommen.
Die jetzigen Sechstklässler hatten dafür eigens ein kleines Programm einstudiert und aufgeführt. Herr Rektor Jordan begrüßte die Schülerinnen und Schüler, ihre Eltern und Familien herzlich. Und während die „Neuen“ ihre Lerngruppenleiter und Lerngruppenräume kennenlernten, durften die Eltern und Gäste in der Mensa die Kuchen und Leckereien ausprobieren, die die Sechstklasseltern spendierten und anboten. Vielen Dank für die Mithilfe!

Wir wünschen euch „Neuen“ eine schöne und erfolgreiche Schulzeit an der Augustenburg Gemeinschaftsschule Grötzingen.

Einschulung 2018 Fünftklässler vom 11.09.2018, Foto: F. Jordan

Elterninfo zum neuen Schuljahr

Liebe Eltern,

die Ferien sind nun vorbei und wir starten mit neuem Elan in das Schuljahr 18/19. Ich freue mich auf eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen und wünsche Ihren Kindern ein erfolgreiches Schuljahr.

Auch in den nächsten Monaten wird uns die Baustellensituation weiter beschäftigen. Mit zahlreichen Überstunden ist es den beteiligten Firmen gelungen, den Pausenhof um unseren Container 1 und vor dem Schwimmbad fertigzustellen. Dies führt besonders im Grundschulbereich zu einer deutlichen Entlastung. Die in den Ferien begonnen Modernisierungen der Toiletten im HD-Bau konnten leider nicht abgeschlossen werden. Der Bereich dieser Toiletten bleibt daher für die nächsten Wochen gesperrt. Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler müssen auf den neben dem Neubau aufgestellten Toilettencontainer ausweichen. Ebenso ist der Zugang im HD-Gebäude noch für kurze Zeit nur über eine Behelfstreppe möglich. Wir gehen nach Rücksprache mit der Stadt Karlsruhe und dem Landschaftsarchitekten davon aus, dass der derzeit noch gesperrte Hofbereich vor dem HD-Bau in einem überschaubaren Zeitrahmen fertiggestellt und dann von allen Schülerinnen und Schülern in der Pause genutzt werden kann. Die Fertigstellung des Neubaus bewegt sich, bei allem Zeitdruck durch die ausgelasteten Firmen, im vorgegebenen Zeitrahmen und wir sind zuversichtlich, dass der geplante Umzug um die Faschingszeit erfolgen kann. Über die danach anstehende Sanierung des Schlossschulgebäudes werden wir Sie rechtzeitig informieren.

Die Lehrerversorgung des Landes Baden-Württemberg ist in den letzten Tagen ein großes Thema in der Presse. Auch an unserer Schule wurde der Stundenplan mit „heißer Nadel“ gestrickt. Wir hoffen, die noch offenen Fragen in unserer Stundenversorgung in den nächsten Tagen klären zu können, gehen aber mit Zuversicht ins neue Schuljahr. Natürlich müssen aber auch wir davon ausgehen, dass kleine Überhänge noch an andere Schulen abgegeben werden müssen und es so zu Veränderungen im Stundenplan kommen kann.  Wenn die Lücken im Bereich der Sonderpädagogik noch geschlossen werden, sind wir für das kommende Schuljahr im Rahmen der vorgegebenen Möglichkeiten gut aufgestellt.

Mit freundlichen Grüßen

Friedbert Jordan, Rektor
Grötzingen, den 10. September 2018

Elterninformation zum Schuljahresende

Liebe Eltern der Augustenburg Gemeinschaftsschule,

das Schuljahr neigt sich dem Ende zu, weshalb ich Ihnen auf diesem Wege noch einige organisatorische Dinge mitteilen möchte:

– der letzte Schultag vor den Sommerferien ist der kommende Mittwoch, 25. Juli 2018. Hier endet der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler um 11.30 Uhr.

– der erste Schultag nach den Sommerferien ist Montag, 10.09.2018 für die Klassenstufen 2-4 sowie die Sekundarstufen 6—10 , es findet von 8.30 Uhr bis 12.15 Uhr Unterricht statt.

– Ab Dienstag, 11.09.2018 läuft der Unterricht nach Stundenplan.

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie erholsame Ferien.

Mit freundlichem Gruß

F. Jordan, Rektor
Karlsruhe, den 20. Juli 2018

image_pdfimage_print